Zeiten ändern sich…

Kennt ihr noch die Bar 25? Das Neverland für alle Verrückten, der Zeit Entrückten. Ein Ort, an dem Grenzen verschwanden und Träume gelebt wurden. Hier gab es neben dem eigentlichen Club eine Musikbühne, ein Feuerplatz, ein Hostel, ein Saunabereich mit Pool sowie Privatunterkünfte, da viele Mitarbeiter auf dem Gelände auch wohnten. Im September 2010 schloss die Bar 25 seine Pforten.

Nach dem Ende eröffneten die Betreiber auf der anderen Spreeseite den weitläufigen Club Kater Holzig in einer alten Seifenfabrik und schließlich wieder in unmittelbarer Nähe der ursprünglichen Bar 25 das Kater Blau.

Und heute? Heute stehen auf dem Gelände der ehemaligen Bar 25 doch bestimmt Hochhäuser, Büro-Komplexe oder Hotelketten?! Schließlich ist das doch immer der Gang der Dinge. Kultur und Feierkultur wird verdrängt oder gleich dem Erdboden gleichgemacht.

Um das zu verhindern, erwarben die Clubbetreiber das Areal und planten den Holzmarkt. Ein Dorf inmitten der Stadt.

 

Bildschirmfoto 2016-06-06 um 11.07.05

Fotoquelle: Holzmarkt Broschüre

 

Zur Zeit entsteht das Eckwerk, ein inspirierender und hochproduktiver Raum, in dem studentisches Wohnen und Start-ups auf neue Art und Weise zusammengebracht werden. Auf dem Eckwerk-Dach soll irgendwann professionelle Landwirtschaft betrieben werden.

Außerdem wird es einen Club geben, ein Restaurant und ein Hotel. Im Dorf arbeiten dann Künstler und Musiker in ihren Studios neben Bäckern, Friseuren, Bioläden, Händlern und Handwerkern.

Was aber bleibt über vom Charme des ehemaligen Gedankens? Der Ungezwungenheit und auch des weitgehend gesetzesfreien Raums der Bar 25? Oder ist es nicht unlängst Zeit, neu zu denken, größer zu denken?

Das wird wohl jeder für sich selbst beantworten müssen.

Dieser Beitrag wurde unter Bilder, Clubs, Szene veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.