Das haett es frueher nicht gegeben #53 Curtis Newton

Curtis Newton ist für die 53. Ausgabe unserer Podcast-Reihe verantwortlich.
Der charismatische Münchner vom Label GrenzFrequenz ist auf unserem Blog auch kein unbeschriebenes Blatt mehr, denn vor circa zwei Jahren hatten wir mit ihm bereits ein Interview geführt. Heute arbeitet er weiterhin an eigenen Produktionen, veranstaltet fulminante Feste und wird quer durch den deutschsprachigen Raum gebucht. In der Roten Sonne, München gehört er schon fast zum Inventar und hat hier auch ein zu Hause für seine Veranstaltungsreihe gefunden. Als DJ ist er seit 1998 dabei und hat dadurch schon so einigen Wandel in der Szene mitgemacht. Dieser Wandel zeigt sich sowohl in seinen eigenen Produktionen, als auch in seinen DJ-Sets.
Mit dem für uns erstellten Podcast beweist er mal wieder exzellentes Fingerspitzengefühl und trifft damit genau den Nerv der Zeit.

Interview aus dem Jahr 2013

Trackliste:
1. Jonas Saalbach, Samuel Fach – Great Minds Think Alike (Original Mix)
2. Debal Sommer – Fugibeat (Original Mix)
3. Aaryon – Fairy Tales (Original Mix)
4. Soul Button – 7th Heaven (Dahu Remix)
5. Edy C., Juri Paik – Sunshine in Hvar (Jonas Saalbach & Tschoris Remix)
6. FreedomB – Slow Motion (Original Mix)
7. Uone – Snoopy Bitch (Matchy & Bott, DBMM Remix)
8. Microluxe – 0.13 (Borrowed Time Remix)
9. Aaryon – Chlorine (Original Mix)
10. Gorge – All You Can Do (Original)
11. Miss Melera – Fearless (Original Mix)
12. Cocolino – Who Are You (Original Mix)
13. Space Echo – Phobus Grunt (Original Mix)

Curtis Newton @ Soundcloud
Curtis Newton @ Facebook
Curtis Newton @ Resident Advisor

 

Dieser Beitrag wurde unter Podcast abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.