DAS HAETT ES FRUEHER NICHT GEGEBEN #71: Thomas Atzmann

Unsere Nummer 71 stammt von Thomas Atzmann, auf den wir das erste Mal im Jahr 2013 aufmerksam geworden sind. In diesem Jahr hat er seine Chordophon EP auf Underyourskin Records veröffentlicht sowie eine weitere, die Roads EP. Einige Remixe folgten, wir sind schon gespannt, was als nächstes von ihm zu hören sein wird!
Sein musikalisches Talent stellt er aber nicht nur beim Produzieren unter Beweis, sondern auch bei seinen ausgefeilten DJ-Sets, die uns jedes Mal wieder mitreißen. Nebenbei hat Thomas auch noch das “Ganz weit draußen”-Festival, welches jedes Jahr in der Nähe von Heidelberg stattfindet, auf die Beine gestellt. Jetzt aber genug der Fakten, wir wünschen viel Spaß mit 64 Minuten wundervoller Musik!

Tracklist:
01 Shkoon ft. Fruiterama – Ala Moj Al BahrThomas_Atzmann
02 Freak The Disco, Prince L – Plotting On The Low
03 SIS – Nebuchadnezzar
04 The Cyclist – Pressing Matters (Robag’s Pinvoldex Sull NB)
05 Ole Biege – Justus
06 Roi Okev & Asael Weiss – Little Helper 240-1
07 Satori – The Greatest Against the World (Thomas Atzmann Remix)
08 Atelier Francesco – Dead End (Tim Green Remix)
09 John Monkman – Kisomma (Sandeman Remix)
10 BONDI – Deep Shards
11 Kiasmos – Burnt

www.thomas-atzmann.de/
Thomas Atzmann @ Facebook
Thomas Atzmann @ Soundcloud
Thomas Atzmann @ Resident Advisor

Dieser Beitrag wurde unter Hoeren, Podcast abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf DAS HAETT ES FRUEHER NICHT GEGEBEN #71: Thomas Atzmann

  1. Dida sagt:

    rums di bums, da danz maz vei kscheid !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.