Ritter Butzke Studio: Die Siebte von Bela Brandes + Interview

Mit der siebten Veröffentlichung auf Ritter Butzke Studio hören wir einen alten bekannten des Labels. Schon Ende 2014 feierte Bela Brandes sein erstes Release auf RBS mit der Nummer Victims and Winners. Jetzt gibt es mit der Leon Diva EP drei orginale und einen Remix von Florian Rietze.
Beide Künstler haben eine unglaublich unaufdringliche Art zu Produzieren, weshalb uns das Zusammenspiel auf einer EP wirklich gut gefällt.

INTERVIEW ZU RBS 007

MP3_Icons_RBS007_1400PX_ABELA BRANDES

In welche Schwierigkeiten bist du mal im Zusammenhang mit einem Gig geraten?

Ich bin kürzlich nach einem Auftritt früh morgens in einem Inter City Hotel eingetroffen und bat für den nächsten Tag um Late Check-Out . Eigentlich ja kein Problem. Der Nachtportier mit dem Charme eines Bundesgrenzschutzbeamten sagte mir ich müsse um 12 Uhr das Zimmer geräumt haben und ansonsten per Stunde nachzahlen. Um kurz vor zehn holte mich dann ein ohrenbetäubendes Alarmsignal aus dem absoluten Tiefschlaf, außerdem Blitzlichter und eine weibliche Tonbandstimme vom Flur: „ACHTUNG. Bitte evakuieren Sie SOFORT das Gebäude“.  Später ziemlich zerdeppert wieder zum Zimmer zurückgekehrt sagte mir die gut gelaunte Putzfrau, dass das hier relativ normal sei und Sie das so 3 bis 4 mal im Jahr machen. Na dann! Wer also demnächst mal wieder in Hannover ist sollte sich diese Show definitiv nicht entgehen lassen!Bela Brandes

Gehst du auch privat gerne in Clubs? Was sind deine liebsten Läden? (in Berlin oder auch weltweit)

Ich finde Tel Aviv ist ein wundervoller Ort um auszugehen. Die Stadt hat eine überschaubare Größe, besonders in Florentin gibt es eine Unmenge kleiner Bars und beleuchtete Dachterrassen. Die Nächte sind meist warm, man kann die ganze Zeit draußen sein und direkt nach dem Club ins Mittelmeer springen. Es gibt kleine und intime Läden wie etwa das Shesek oder auch das Deli welches sich unscheinbar hinter dem Eingang einer Sandwich Bar versteckt. Aber auch größere Clubs wie etwa Bootleg und The Block.

Konfetti-Kanone – pro oder contra? Glitzer ja oder nein?

Naja, wir sind mal mit der Ritter Butzke-Crew für ein Showcase nach Warschau gefahren. Irgendjemand aus der Kreativabteilung hatte die Wahnsinnsidee aus einer nahegelegenen Papierfabrik säckeweise Papierschnipselchen ranzukarren. Irgendwie war das kein herkömmliches Konfetti sondern es waren so fiese kleine scharfkantige Papierschnipsel. Meine ganze Technik, Plattentasche und Klamotten waren von oben bis unten voll mit dem Zeug. Ich habe noch ein halbes Jahr später immer mal wieder was von dem Zeug in meiner Wohnung gefunden.

Welches Getränk würdest du empfehlen, wenn man sich die Tracks anhört

Mein Tipp ist Pink Gin & Tonic. Man nehme einen hochwertigen Gin (gibt es ja mittlerweile an jeder Straßenecke) und ein gutes Tonic Water. Dazu Eis, Zitrone und ein paar Spritzer Angostura Bitter, dadurch bekommt das Getränk einen leicht bitteren Touch und seine charakteristische Farbe. Träumchen!

 

FLORIAN RIETZE

In welcher Verbindung stehst du zum Ritter Butzke bzw. zum Label Ritter Butzke Studio?

Mario Aureo hat vor einiger Zeit mal einen Remix für ein anderes Projekt von mir gemacht. Seitdem haben wir immer mal wieder Kontakt und er fragte mich schließlich, obFlorian Rietze ich den Remix für Bela machen möchte. Tadaa..

Hattest du sofort eine Idee für deinen Remix als du das Original zum ersten Mal gehört hast?

JA! Es war schon krass, ich hatte tatsächlich direkt eine Eingebung.

 Ist dir der Remix leicht von der Hand gegangen oder war es doch harte Arbeit?

Dementsprechend leicht ging mir die Grundidee sehr fließend von der Hand. Die Feinarbeit nahm etwas Zeit in Anspruch aber im Großen und Ganzen war das echt easy.

Welcher Synth spielte die Hauptrolle bei der Produktion?

Es war das Pad aus dem Original von Bela, was mit als Aufhänger diente. Also war es eher ein Sample, als ein Synth.

Wo passt der Track deiner Meinung nach am Besten hin? Dunkler Keller oder grüne Wiese?

Ich denke, dass der Track ein ganz guter Allrounder ist. Ich hab ihn sowohl draußen als auch drinnen getestet. Ging beides gut ab!

Welches Getränk würdest du empfehlen wenn man sich den Track anhört?

Gin Tonic!

Und zu guter Letzt eine Frage mit Interpretationsspielraum – Schwarz oder Weiß?

Weiß.

Prelisten:

Digitales Release kaufen: Bela Brandes – Leon Diva EP auf Beatport

Tracks:

01: Bela Brandes – Leon Diva (Original Mix)
02: Bela Brandes – Beirut Beige (Original Mix)
03: Bela Brandes – Cape Koons (Original Mix)
04: Bela Brandes – Cape Koons (Florian Rietze Remix)

LABEL: Ritter Butzke Studio
CAT #: RBS007
FORMAT: Digital
RELEASE DATE: 2015-08-17
DISTRIBUTION: Paradise

Folge Bela Brandes:

Bela Brandes @ Facebook
Bela Brandes @ Soundcloud
Bela Brandes @ Beatport

Folge Frorian Rietze:

Florian Rietze @ Facebook
Florian Rietze @ Soundcloud
Florian Rietze @ Beatport

Folge Ritter Butzke Studio:

Ritter Butzke Studio @ Facebook
Ritter Butzke Studio @ Soundcloud
Ritter Butzke Studio @ Beatport

Dieser Beitrag wurde unter Kuenstler, Releases abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.