Newcomer Ziesel

Einige Namen gehören mittlerweile zu Soundcloud, wie der Papst zur katholischen Kirche. Nun ja, während auf letzteren momentan weniger Verlass ist, kann man sich zumindest bei diesem Künstler hier sicher sein, dass seine Sets stets durch allerhöchste Mixkunst bestechen, einen ganz eigenen Sound prägen und daher von der Soundcloud-Gemeinde mit entsprechend hohen Playzahlen honoriert werden – und das in kürzester Zeit. Die Rede ist von Max Gerber,  der als Künstler als Ziesel auftritt und der sich im letzten Jahr auch weit über seine Heimat, dem Trierer Raum, hinaus eine große Fangemeinde aufgebaut hat.

Nachdem er sich im Februar bereits für uns eine Stunde an die Decks stellte, und uns eine wunderbar energetische Nummer Neun unseres Podcasts ablieferte, begeistert er uns nun mit einem neuen Set, das den vielversprechenden Namen „Nachtschatten“ trägt.

Vielen wird es mit diesem Set wahrscheinlich so gehen, wie dem Bad Kreuznacher noch selbst vor ein paar Jahren: Viele schöne und bemerkenswerte Stellen sind in dem Mix, die man sich unbedingt merken will und sollte. Max dazu:

„Irgendwann war ichs leid mir aus all meinen Sets immer die Minuten und Sekunden zu Ziesel-03merken von meinen Lieblingsstellen, also hab ich angefangen diese Lieder zu suchen und zunächst einfach mit den simpelsten DJ- Programmen nacheinander in ein eigenes Set zu verbauen, ohne großen Anspruch!“

Der Anspruch sollte sich aber innerhalb kürzester Zeit um einiges erhöhen und das bleib auch in seinem Freudeskreis nicht lang verborgen:
„Schon das 2. oder 3. „Set“ ging dann wie nix rum bei meinen Leuten und egal wo ich hinkam liefen ab da dann immer die Mixe.“

Kein Wunder, dass man auch von Veranstalterseite schnell auf ihn aufmerksam wurde. Und so kam es, dass er vor etwas mehr als zwei Jahren im Februar 2011 das erste Mal öffentlich als DJ an den Reglern stand, im Trierer „Unfug Klub“.

Allerdings ist Ziesels Clubsound auch immer etwas anderes als der Soundcloud-Sound. Denn dieser hat auf keinen Fall Clubanspruch. „Das will ich auch ganz klar sagen! Von daher spiel ich im Club selbst dann schon etwas tech-housigere Sachen und auch immer mal wieder bricht der Techno während eines Auftritts bei mir durch.“

Am wichtigsten ist für ihn eben nicht einen gewissen Stil dogmatisch zu verfolgen, sondern das Publikum abzuholen. „Ist halt immer ne Gefühlssache zu erkennen, was die Leute wollen und sich darauf einzulassen. Haben die erst mal angebissen läufts ja dann meistens auch wie von alleine“

Ziesel-02Wie erklärt Max anderen Menschen, was er macht? Diese Frage stellt sich als schwer zu beantworten raus. „Jemanden zu erklären, was meine Musik ausmacht, ders noch nie gehört hat ist schwer… Ich hab sehr viele Freunde mit verschiedenen Musikgeschmäckern, und für jeden von denen war bisher in meinen Sets irgendwas dabei (ein Lied, ein Abschnitt…) was demjenigen gefallen hat. Das liegt wahrscheinlich daran, dass ich schon immer super viel Musik konsumiere und durch viel sozialen Umgang auch immer noch was dazu kommt was ich selbst nicht kenne…“

Sicher kommt Max auch zugute, dass er schon früh diverse Instrumente lernte, und so leitet er denn auch die Tatsache, dass seine Sets von vielen melodischen Tracks getragen werden von seiner Klavierausbildung ab. Und das Taktgefühl, welches sich in der harmonischen Trackauswahl und den bemerkenswerten Übergängen niederschlägt, wurde sicher durch den Schlagzeugunterricht in Jugendjahren mit geprägt.

Ziesel, ein junges Talent, von dem wir ganz sicher noch eine Menge hören werden. Wir freuen uns drauf!

Und damit ihr euch, wie er früher, eure neuen Lieblingsstellen in seinem neuen Set auch gut merken könnt, gibt es hier exklusiv die Tracklist zu „Nachtschatten“:

1. Joachim Pastor – Born And Die (Original Mix)
2. Hagen Mosebach – Bastardo (Ron Flatter Remix)
3. Matzingha – Traumstrand (Original Mix)
4. Tool8 – Beetle (Original Mix)
5. Eelke Kleijn – Eenvoud (Original Mix)
6. Micrologue – Waiting For Rain (Original Mix)
7. Matzingha – Regenweld (Original Mix)
8. Channel X – Old Candy (Ruede Hagelstein Remix)
9. Verche – Acid Days (Jamie Stevens Remix)
10. Dapayk Solo – Bouquet Outro (Original Mix)
11. Tool8 – Voyage Dete (Original Mix)
______________________________________

Das haett es frueher nicht gegeben Podcast #09: Ziesel
Ziesel @ soundcloud
Ziesel @ facebook

Dieser Beitrag wurde unter Newcomer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.